Skip to content

#238 PR – So klappt es auch mit der Presse

7 Tipps für den Umgang mit der Presse

Ein Presseartikel kann wahre Wunder bewirken und Ihr Geschäft ordentlich ankurbeln. Wenn Sie es der Presse einfach machen und professionell rüberkommen, sind diese auch eher bereit, über Sie zu berichten. Hier sieben Tipps, wie Sie das anstellen:

1. Stellen Sie eine Pressemappe zusammen
Hierin stellen Sie alle relevanten Infos über Ihr Haus zusammen. Weitere Details finden Sie unter -> Public Relations – Pressemappe

2. Erstellen Sie einen Presseverteiler
Machen Sie eine Liste mit allen wichtigen Pressekontakten Ihrer Stadt (Zeitungen, Wochenschriften, Magazine, Radio, TV-Lokalsender und Blogger). Versuchen Sie dabei stets die Redakteure zu finden, die speziell über die Gastronomie schreiben und aktualisieren Sie die Liste mindestens alle 6 Monate.

3. Schreiben Sie eine Pressemitteilung
Beim -> Schreiben einer Pressemitteilung sollten Sie auf einige Dinge achten. Redakteure werden mit solchen Mitteilungen täglich überhäuft. Seien Sie anders, besonders, relevant – aber vergessen Sie nie die W-Fragen zu beantworten: Wer, Was, Wann, Wo, Warum und Wie.

4. Machen Sie sich interessant
Wenn Sie eine neue Pressemitteilung haben, dann stellen Sie diese in Ihrem Anschreiben vor. Seien Sie freundlich und interessant. Stellen Sie heraus, warum Ihre Neuigkeiten für die Leser, Zuhörer oder Zusachauer so relevant und “toll” sind.

5. Machen Sie ein Follow-Up (Wiedervorlage)
Rufen Sie die Redakteure nach einer Weile an und fragen Sie, ob Ihre Pressemitteilung angekommen ist und ob es noch Fragen gibt. Bauen Sie so zudem eine persönliche Verbindung zu der Redaktion auf.

6. Zeigen Sie allen den Artikel
Sollten Sie erfolgreich gewesen sein und ein Artikel wurde veröffentlicht, dann sollten Sie allen davon berichten. Verbreiten Sie den Artikel auf Ihren -> Social Media Kanälen, schreiben Sie einen Blogartikel, einen Newsletter und eine Meldung auf der Presseseite Ihrer Internetseite.

7. Schreiben Sie doch mal ein Meinungspapier
Es gibt immer mal wieder ein geeignetes Thema zu dem Sie Ihre Meinung abgeben könnten … Mindestlohn, Fachkräftemangel, Preispolitik, Billigtrend, Schnäppchenjäger, Regionale Produzenten, etc. Schicken Sie Ihr Meinungspapier an ausgewählte Redakteure. Vielleicht passt es in sein Konzept oder eine Artieklreihe des Verlags.