Skip to content

#293 Zeitlich begrenzte Angebote & Aktionen

Was macht den besonderen Charme aus?

Der besondere Charme eines nur für einen bestimmten (kurzen) Zeitraum gültigen Angebotes liegt in der Exklusivität. Nur wenn man schnell darauf reagiert, kommt man in den Genuss der entsprechenden Vorteile … und wer verpasst schon gerne eine tolle Chance?

Zeitlich begrenzte Angebote (ZBA) eignen sich hervorragend, um z.B. neue Produkte (Speisen und Getränke) vorzustellen. Hier einige Beispiele:

+ Ihr Barkeeper hat einen neuen Hauscocktail kreiert und Sie wollen diesen bekannt machen.
+ Sie haben einen neuen Lieferanten für eine tolle Büffelmozzarella und möchten mehr davon verkaufen
+ Sie haben Ihre Speisekarte umgestellt und wollen dies bekannt machen
+ Sie bieten ab sofort Brunch an und möchten die Bekanntheit steigern

+ Sie möchten im ruhigen Monat Januar mit einem Angebot über 50% auf Latte Macchiato neue Gäste anziehen
+ Sie möchten eine Spezialwoche rund um Ostern oder dem Amerikansichen Unabhängigkeitstag durchführen
+ Sie sind neu am Markt und wollen Ihr Geschäft einem breiteren Publikum vorstellen

Mithilfe von ZBAs können Sie neue Produkte testen, neue Gäste anziehen und Ihre Marke mehr bekannt machen.

Was zieht Gäste dabei an?

Das ZBA sollte sowohl bestehende Kunden begeistern, als auch neue Kunden anziehen. Hier einige Idee, wie Sie dies erreichen können:

+ Gäste sind stets daran interessiert, neue Dinge auszuprobieren – ganz besonders dann, wenn diese nur eine begrenzte Zeit zur Verfügung stehen (bzw. in dieser Zeit zu einem tollen Preis). Etwas neues und interessantes anzubieten ist also immer ein guter Weg, die Aufmerksamkeit der Leute zu kriegen.

+ Besonders Speisen, die es nur für einen kurzen Zeitraum (und zu einem rabattierten Preis) gibt eignen sich besonders gut. Man gibt Gästen so das Gefühl, an etwas exklusiven teilhaben zu lassen.

+ Man schafft mit ZBAs eine gewisse Dringlichkeit. Immerhin gibt es das Angebot nicht so lange – da ist man praktisch “gezwungen”, als Gast schnell zu handeln, wenn man in den Genuss des Angebotes kommen will.

Was sollten Sie beachten?

Ganz besonders wichtig ist eine gute und langfristige Planung Ihrer Aktion. Wenn Sie dann noch die Wünsche der Gäste mit berücksichtigen, wird diese sicher ein großer Erfolg werden.

Auch wenn ZBAs nur eine gewisse Zeit laufen, müssen die Aktionen und Zeiten gut vorbereitet sein. Sie brauchen einen Aufhänger (z.B. ein neues Gericht auf Ihrer Karte), sie müssen Werbung dafür vorbereiten (z.B. Flyer, Newsletter oder Facebook-Ads) und Sie müssen Ihre Mitarbeiter zu der Aktion schulen. Vergessen Sie auch nicht, Ihr Kassensystem entsprechend vorzubereiten.

Achten Sie auf die Wünsche Ihrer Gäste. Gehen Sie alte Beschwerden durch, lesen Sie Kommentare auf den Social Media und denken Sie an Hinweise, die Ihnen Gäste im Restaurant gegeben haben. Bieten Sie etwas Neues an, etwas dass Ihre Gäste wirklich wollen. Auch wenn Sie natürlich nicht hellsehen können, so können Sie dennoch mit Ihrer Erfahrung etwas Besonderes schaffen.

Erstellen Sie auf Facebook eine Veranstaltung (die Sie zeitlich auf den gewünschten Zeitraum anpassen) und verbreiten Sie die Neuigkeiten wo es auch immer geht. Halten Sie die Beschreibung kurz, ansprechend und einfach mit wenig Kleingedrucktem. Ergänzen Sie zudem ansprechende Bilder.

ZBAs bringen viel Gutes – Neue Gäste werden angezogen, alte Gäste werden bei der Stange gehalten, neuer Umsatz kann generiert und neue Speisen & Getränke ausprobiert werden. Viel Erfolg.